Wiedereinstieg in den Unterricht zum 31. Mai 2021

Zum ersten Mal seit Dezember 2020  dürfen ab Montag, 31. Mai 2021, wieder alle Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule in den Unterricht zurückkehren. Alle absolvieren montags und donnerstags einen Corona-Schnelltest. 

Ab sofort gilt auch ein neuer Musterhygieneplan, auf welchem das schuleigene Hygienekonzept basiert. 

Weiterhin wird neben dem Präsenzunterricht die Online Schule Saarland als Lern- und Informationsplattform genutzt werden. Wichtige Hinweise erhalten Eltern, Sorgeberechtigte sowie Schülerinnen und Schüler an dieser Stelle. 

Hinweise zu Kinderkrankentagen

Wichtige Informationen zu den Kinderkrankentagen finden sie hier:

Kinderbetreuung Bescheinigung

Bestimmungen der Bundesregierung

Allgemeine Hinweise zum Pandemiegeschehen

Ab sofort gilt das Tragen medizinischer Masken im Unterricht. Jeder Schüler und jede Schülerin sollte dazu zwei oder mehr Masken mitbringen, damit im Falle eine Durchfeuchtung gewechselt werden kann.

Während des Lüftens ist eine MNB-Pause zu gewähren, in der die Schülerinnen und Schüler an ihrem Platz verbleiben, die Maske ablegen und etwas trinken können.

Im Falle einer zeitweiligen Quarantäne für eine Klassenstufe oder eine Klasse können Sie sich unter folgenden Links informieren, wie Sie am besten damit umgehen:

BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

BZgA – Wichtige Fragen zu Quarantäne

Rechtsverordnung des Saarlandes

wichtige Fragen zu saarländischen Maßnahmen

Kontakt zu Hilfsangeboten des Bistums Trier (Schulträger)

Lebensberatung des Bistums Trier – Tipps

Das “Schnupfenpapier” aus vom November 2020 liegt nach wie vor als Brief und/oder Schema für Eltern vor und hat nach wie vor Gültigkeit.