Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

eine Musterbescheinigung zur Beantragung von Kinderkrankentagen können wir Ihnen als Schule nunmehr ausfüllen.

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

Informationen zu Kinderkrankentagen

Informationen der Bundesregierung

Musterbescheinigung

Die Musterbescheinigung können Sie uns ausgefüllt zumailen, wir bearbeiten Sie und senden Sie Ihnen zurück.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach der Verlängerung des Lockdowns bis 14. Februar 2021 gilt folgende Regelung für Schulen:

  • Die Abschlussklassen (9.4 und 10.2) befinden sich weiterhin in Vorbereitung auf die schulinterne Prüfung im Präsenzunterricht.
  • Für Kinder der Klassenstufen 5 und 6 gilt nach wie vor das Notbetreuungsangebot.
  • Vor den Winterferien (15. bis 19. Februar 2021) findet kein Präsenzunterricht für Klassen, die keine Abschlussklassen sind, statt.
  • Die Halbjahreszeugnisse werden den Schülerinnen und Schülern, der Klassen 5 – 8, der 9.1, 9.2, 9.3 und 10.1 mit der Post zugesandt.
  • Für Rückfragen stehen wir jederzeit telefonisch zur Verfügung.

Wir bitten diese Regelungen zu beachten.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie in Presse, Funk und Fernsehen angekündigt, sollen die Schülerinnen und Schüler, die am Ende des Schuljahres eine Prüfung zum Hauptschulabschluss oder zum Mittleren Bildungsabschluss absolvieren, ab Montag, 18. Januar 2021, in den Präsenzunterricht zurückkehren. Hierzu hat das Bildungsministerium ein entsprechendes Elternschreiben verfasst, das Sie hier nachlesen können.

Ab Montag, 18. Januar 2021, findet in unserer Gemeinschaftsschule Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10.2 und der Klasse 9.4 bis auf Weiteres statt. Mit einzelnen Eltern von Schülerinnen und Schülern in Klassenstufe 9 wurde gesprochen, dass wir Ihnen empfehlen das Kind bis zumindest zum Halbjahreszeugnis am Unterricht teilnehmen zu lassen. Erst durch die Zeugniskonferenz findet eine Zuweisung in Kurse statt.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler gilt nach wie vor das Homeschooling über Moodle. Sollten Sie Rückfragen haben, können Sie uns gerne über E-Mail oder telefonisch kontaktieren.

Ihre Schulleitung

Ab Montag, 09. November 2020, gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klassenstufe eine allgemeine Maskenpflicht im Unterricht. Jeder Schüler und jede Schülerin sollte dazu zwei oder mehr Masken mitbringen, damit im Falle eine Durchfeuchtung gewechselt werden kann. Während des Lüftens ist eine MNB-Pause zu gewähren, in der die Schülerinnen und Schüler an ihrem Platz verbleiben, die Maske ablegen und etwas trinken können. Im Falle einer zeitweiligen Quarantäne für eine Klassenstufe oder eine Klasse können Sie sich unter folgenden Links informieren, wie Sie am besten damit umgehen: BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

BZgA – Wichtige Fragen zu Quarantäne

Rechtsverordnung des Saarlandes

wichtige Fragen zu saarländischen Maßnahmen

Kontakt zu Hilfsangeboten des Bistums Trier (Schulträger)

Lebensberatung des Bistums Trier – Tipps .

Der neue Musterhygieneplan des Saarlandes (Stand 17.11.) sowie Informationen als Brief und/oder Schema für Eltern, wann das Kind im Falle von Erkältungssymtomen die Schule NICHT besuchen sollte, liegen vor.  

Das Schülerbetriebspraktikum für die Klassenstufe 8 fällt gemäß den Vorgaben des Musterhygieneplans vom 17. November in diesem Schuljahr aus.