Sportabzeichen_DionaJashari

Schon im letzten Sommer trainierten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule fleißig für den Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen, welcher jedes Jahr vom Landessportverband für das Saarland in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung und Kultur und der AOK Gesundheitskasse durchgeführt wird. Im Rahmen unseres Sportfestes erfüllten schließlich 66 Kinder und Jugendliche die Bedingungen zur Erlangung des  deutschen Sportabzeichens und erhielten damit die höchste Auszeichnung im Breitensport. Diese beachtliche Schülerzahl wurde am 19. April 2016 auch von offizieller Seite im Rahmen der Ehrungen und Preisverleihungen an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken gelobt. Insgesamt belegte die Maximilian-Kolbe-Schule den 3. Platz bei den Berufs- und Gemeinschaftsschulen und erhielt einen Scheck im Wert von 250 Euro. Das Preisgeld wird in neue Sportgeräte investiert werden.

Im Besonderen wurde die Schülerin Diona Jashari (Klasse 6.2.) ausgezeichnet. Sie durfte sich über ein persönliches Geschenk freuen.

 

Wir gratulieren den Absolventinnen und Absolventen des Sportabzeichens herzlich und wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Freude bei der Vorbereitung unserer nächsten sportlichen Veranstaltung, der Bundesjugendspiele im Juni 2016.

(Text: J. Schäfer)